Archiv

Artikel Tagged ‘Ersatzteile’

Das mĂĽssen sie zu Ihrer Klimaanlage wissen

21. August 2012 Keine Kommentare
Honda Civic

cc by flickr.com / Dubas

Wenn der Sommer vor der TĂĽr steht und die Urlaubszeit beginnt, dann ist man als Autofahrer oft dankbar ĂĽber die VorzĂĽge, die eine Klimaanlage mit sich bringt. Doch so sehr die Klimaanlage, vor allem lange Autofahrten, zu erleichtern scheint, bringt sie auch ihre TĂĽcken mit sich.

So steigt nicht nur der Spritverbrauch eines KFZ im Jahresschnitt um etwa 1 Liter pro 100km, sondern auch der eigenen Gesundheit kann es an den Kragen gehen. Da die Luft, die aus den Düsen der Klimaanlage ausströmt, bis zu vier Grad kalt sein kann, sollte man den Luftstrom immer nur auf bedeckte Körperteile richten. Ansonsten droht schnell eine Erkältung oder sogar eine Muskelzerrung.

Entscheidet man sich für ein Auto mit Klimaanlage, so es mit dem höheren Anschaffungspreis jedoch noch nicht getan. Denn neben dem steigenden Benzinverbrauch will eine Klimaanlage auch gewartet werden. Spätestens alle drei Jahre sollte man seine Klimaanlage einer Inspektion unterziehen lassen, da nicht nur die Kühlleistung sinkt, sondern durch die stärker belastete Klimaanlage der Spritverbrauch auch noch weiter steigen kann. Die Wartung der Klimaanlage kann man jedoch mit ein wenig Glück sogar kostenlos zur Hauptinspektion dazubekommen.

Wer entspannt durch den Sommer kommen will, sollte sich am besten noch die folgenden Tipps zu Herzen nehmen. Wenn das Auto lang in der Sonne stand und der Innenraum sehr heiß ist, sollten am besten erst einmal alle Fenster geöffnet und das Auto gut durchgelüftet werden. Ein Teil der Hitze entschwindet so schon mal. Erst danach sollte die Klimaanlage angeschaltet werden. Das spart Sprit und schont die Klimaanlage. Weiter sollte man beachten, dass die Klimaanlage nicht nur kühlt, sondern der Luft auch die Feuchtigkeit entzieht. Besonders auf langen Fahrten gilt es also immer genug zu trinken, auch wenn es im Auto gar nicht so heiß ist.

Ist die Klimaanlage einmal kaputt, sollte man auch im Versandhandel schauen. Hier bekommt man die Ersatzteile oft gĂĽnstiger als in der Werkstatt. Den Einbau der bestellten Teile ĂĽbernimmt eine gute Werkstatt dennoch.

Ersatzteile fĂĽrs Auto im Internet beziehen

16. Februar 2012 1 Kommentar

cc by geograph.co.uk / Tony Atkin

Bei Reparaturen am eigenen Fahrzeug stellt sich oft die Frage, welche Ersatzteile man fĂĽr den Einbau wählen soll. Der Autohändler rät in der Regel zu Originalteilen des Herstellers, die er mit einer groĂźen Gewinnspanne verkauft. Angeblich sei die Qualität und die Langlebigkeit dieser Teile besser, als bei „NoName-Ersatzteilen“. FĂĽr den Kunden ist im Endeffekt wichtig, was die Reparatur kostet und dass die Ersatzteile auf ihre Sicherheit geprĂĽft wurden. Die gĂĽnstigeren „NoName-Teile“ sind oftmals sogar vom gleichen Hersteller produziert und nur mit einer anderen Beschriftung versehen worden. Somit sind diese Teile absolut gleichwertig mit den Teilen mit Markenaufdruck.

Immer mehr Billigimitate aus China schwämmen auf den europäischen Fahrzeugteilemarkt. Diese Teile sind in Hinblick auf die Sicherheit höchst bedenklich und sollten nicht verwendet werden. Oftmals werden auch Prüfzeichen gefälscht, somit ist es für den Kunden nicht immer sofort ersichtlich, ob es sich um ein gefälschtes Teil handelt. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollte man in seriösen Onlineshops seine Teile bestellen, denn auch hier kann man eine Menge Geld im Vergleich zum Einkauf durch den Autohändler sparen.

Um die richtigen Teile für sein Fahrzeug zu finden, bietet beispielsweise www.autoteile-teufel.de die Möglichkeit an, die Fahrzeugdaten vom KFZ Brief zu übertragen und nach passenden Ersatzteilen zu suchen. Der Versand erfolgt in der Regel innerhalb von drei Werktagen, somit ist ein schneller Einbau und die Mobilität garantiert. Man sollte vorher mit dem Autohändler abklären, ob er auch Teile einbaut, die vom Kunden mitgebracht werden. Ansonsten hat man in Deutschland eine riesige Auswahl an freien Werkstätten, die sich über Aufträge freuen und gerne auch mitgebrachte Teile begutachten und einbauen. Alternativ kann man auch die Möglichkeit prüfen, sich günstige gebrauchte Ersatzteile zu besorgen.

Carmio sorgt fĂĽr Sparpotenzial beim Kauf von Ersatzteilen

9. Oktober 2010 Keine Kommentare

Die Suche nach günstigen Ersatzteilen für das eigene Fahrzeug gleicht nicht selten einer Odyssee. Mit einem übersichtlichen Aufbau präsentiert sich Carmio als der einfache Autoteile-Preisvergleich im Web.

Auf der Seite von Carmio.de, bei der es sich um einen Dienst der Carmio Internet GmbH aus Hamburg handelt, können Autohalter mit wenigen Klicks die Ersatzteile ausfindig machen, die sie fĂĽr das eigene Fahrzeug benötigen. Dabei umfasst der Preisvergleich von Carmio Ersatzteile fĂĽr sämtliche Fahrzeugtypen und – Hersteller, natĂĽrlich auch fĂĽr Honda Autoteile.

Schnell, einfach und komfortabel lassen sich mit der Best-Preis-Garantie beim Kauf der eigenen Ersatzteile Rabatte von bis zu 70 Prozent einstreichen. Zugleich sorgt der Preisvergleich für mehr Transparenz auf dem Markt und bei den Produkten. Damit dies gewährleistet werden kann, findet der Kauf der Teile zwischen dem Kunden und dem Autoteile-Shop statt. Damit sich Verbraucher ab der ersten Sekunde bei Carmio sicherfühlen, bietet die Seite verschiedene Shop-Zertifikate und Kundenbewertungen. Zugleich werden auf dem Portal umfangreiche und leicht verständliche Einbauanleitungen zur Verfügung gestellt. Durch diese können sich Autohalter wertvolle Tipps für die Reparatur holen.