Home > Civic, Honda > Honda ruft Civic Hybrid zurĂĽck

Honda ruft Civic Hybrid zurĂĽck

Der japanische Autobauer Honda hat einen neuen Rückruf in Deutschland bekanntgegeben. Von der aktuellen Rückrufaktion ist der Civic Hybrid betroffen. Wie Honda erklärte, müssen in Deutschland 683 Fahrzeuge zurück in die Werkstätten. Der Motor kann während der Fahrt aufgrund eines Defekts im IMA-System ausgehen. Die betroffenen Civic Hybrid Halter werden von dem Kraftfahrt-Bundesamt angeschrieben. Wie Honda erklärte, sind von dem Rückruf Fahrzeuge des Modelljahres 2006 betroffen. Sie wurden zwischen dem 9. Juni 2005 und dem 11. Januar 2006 gebaut.

Durch den Defekt im IMA-System kommt es zunächst zu einem Kurzschluss. Dieser führt zur Beschädigung der Hauptsicherung und sorgt letztlich dafür, dass der Motor während der Fahrt ausgeht. Wie Honda erklärte, müssen in ganz Europa insgesamt 3715 Fahrzeuge zurück in die Werkstätten. Bei dem Werkstattbesuch wird der Spannungswandler des IMA-Systems ausgewechselt. Für die reine Arbeitszeit veranschlagt Honda derzeit einen Zeitaufwand von einer Stunde. Honda ist derzeit nicht der einzige Autobauer, der mit einem Rückruf kämpft.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks