Home > CR-Z > Honda macht Hybrid-Coupé CR-Z zum Sportwagen

Honda macht Hybrid-Coupé CR-Z zum Sportwagen

Honda hat an seinem Hybrid-Coupé CR-Z abermals Hand angelegt und hat das sonst doch recht brave Modell zu einem angesehenen Sportwagen gemacht. Der kleine Wandel zu einem sportlichen Gesamtbild erfolgte mittels eines Turboladers. Aber auch äußerlich strahlt der CR-Z nun weitaus mehr Leistungsstärke aus. So hinterlässt das überarbeitete Modell bereits auf den ersten Blick den Eindruck, dass der CR-Z seine Muskeln spielen lassen möchte. Ende des Jahres möchten die Japaner mit zwei umgebauten CR-Z-Modellen an einem Langstreckenrennen in den USA teilnehmen.

Wie es dem neuen Modell gelingt die Rennsporttechnik auf die Straße zu transferieren, zeigt eine Studie, die nun von dem Autobauer veröffentlicht wurde. Die Studie CR-Z Hybrid R Concept wurde von dem Hersteller erstmals auf der Tuningmesse SEMA in Las Vegas vorgestellt. Auch bei der Studie kommt beim Antrieb eine gelungene Kombination zwischen Benziner und Elektromotor zum Einsatz. Dank dem Turbolader steigt die Systemleistung auf beachtliche 200 PS. In der Serienversion liegt diese ausschließlich bei 124 PS.

KategorienCR-Z Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks