Archiv

Archiv für Februar, 2012

Honda will mit NSX für spektakulären Auftritt in Genf sorgen

29. Februar 2012 Keine Kommentare
Honda GT NSX

Honda GT NSX | © by flickr/ amika_san

Honda möchte auf dem Autosalon in Genf einmal mehr für Furore sorgen. Dafür setzt der japanische Autobauer auf den Prototypen eines Honda NSX-Nachfolgers. Ohne Zweifel könnte dieser Nachfolger mit einer spektakulären Optik für neue Akzente auf dem Automarkt sorgen. Bei dem Concept Car der Japaner handelt es sich in erster Linie um einen kompakten Mittelmotor-Sportwagen, der mit einer muskulösen Keilform und einem raffinierten Allradantrieb daherkommt.

Ohne Zweifel hat Honda an dieser Stelle einen gewissen Nachholbedarf. So mangelt es dem Hersteller auch weiterhin vor allem an Autos mit Emotionen. Doch auch Fahrzeuge, die mit einem hohen Verkaufspotenzial einhergehen, sind bei den Japanern bislang kaum zu finden. Honda rangiert auf dem deutschen Automarkt hinter anderen Herstellern aus Japan. Mittlerweile musste sich der Hersteller auch seinen koreanischen Konkurrenten Hyundai und Kia geschlagen geben. Um dies zu ändern, wird sich Honda auf dem Genfer Autosalon in diesem Jahr mit mehreren Premieren präsentieren. Dabei soll der seriennahe Prototyp des NSX-Nachfolgers für den spektakulärsten Auftritt sorgen.

KategorienNSX Tags: , ,

Ersatzteile fĂĽrs Auto im Internet beziehen

16. Februar 2012 1 Kommentar

cc by geograph.co.uk / Tony Atkin

Bei Reparaturen am eigenen Fahrzeug stellt sich oft die Frage, welche Ersatzteile man fĂĽr den Einbau wählen soll. Der Autohändler rät in der Regel zu Originalteilen des Herstellers, die er mit einer groĂźen Gewinnspanne verkauft. Angeblich sei die Qualität und die Langlebigkeit dieser Teile besser, als bei „NoName-Ersatzteilen“. FĂĽr den Kunden ist im Endeffekt wichtig, was die Reparatur kostet und dass die Ersatzteile auf ihre Sicherheit geprĂĽft wurden. Die gĂĽnstigeren „NoName-Teile“ sind oftmals sogar vom gleichen Hersteller produziert und nur mit einer anderen Beschriftung versehen worden. Somit sind diese Teile absolut gleichwertig mit den Teilen mit Markenaufdruck.

Immer mehr Billigimitate aus China schwämmen auf den europäischen Fahrzeugteilemarkt. Diese Teile sind in Hinblick auf die Sicherheit höchst bedenklich und sollten nicht verwendet werden. Oftmals werden auch Prüfzeichen gefälscht, somit ist es für den Kunden nicht immer sofort ersichtlich, ob es sich um ein gefälschtes Teil handelt. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollte man in seriösen Onlineshops seine Teile bestellen, denn auch hier kann man eine Menge Geld im Vergleich zum Einkauf durch den Autohändler sparen.

Um die richtigen Teile für sein Fahrzeug zu finden, bietet beispielsweise www.autoteile-teufel.de die Möglichkeit an, die Fahrzeugdaten vom KFZ Brief zu übertragen und nach passenden Ersatzteilen zu suchen. Der Versand erfolgt in der Regel innerhalb von drei Werktagen, somit ist ein schneller Einbau und die Mobilität garantiert. Man sollte vorher mit dem Autohändler abklären, ob er auch Teile einbaut, die vom Kunden mitgebracht werden. Ansonsten hat man in Deutschland eine riesige Auswahl an freien Werkstätten, die sich über Aufträge freuen und gerne auch mitgebrachte Teile begutachten und einbauen. Alternativ kann man auch die Möglichkeit prüfen, sich günstige gebrauchte Ersatzteile zu besorgen.

Honda CR-Z und Insight animieren zum umweltfreundlichen Fahren

12. Februar 2012 Keine Kommentare
Honda CR-Z

Honda CR-Z | © by flickr/ kosabe

Der japanische Autobauer Honda hat mit dem Insight und CR-Z zwei Hybridfahrzeuge entwickelt, denen es weder an Leistungsstärke, noch an Umweltfreundlichkeit mangelt. Beide Modelle können sich in Sachen Verbrauch sehen lassen und treffen damit den Zahn der Zeit. Sie sind aber nun einmal auch Fahrzeuge, die den Fahrer selbst in erster Linie zum umweltfreundlichen Fahren animieren.

Ohne Zweifel sorgen der CR-Z und Insight in vielen Bereichen für ein gewisses Umdenken bei dem Fahrer. Doch auch nur mit diesem sind beide Baureihen letzten Endes wirklich umweltfreundlich. Der Honda CR-Z kann ohne Zweifel in vielen Bereichen überzeugen. So liegt der Verbrauch bei dem Hybridfahrzeug bei 7 Litern auf einer Strecke von 100 Kilometern. In 9,9 Sekunden schafft der Honda CR-Z den Sprint von 0 auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit wird von dem Autobauer mit 200 km/h angegeben. Das Tankvolumen des CR-Z liegt bei 40 Litern und kann demnach durchaus als alltagstauglich bezeichnet werden. Angeboten wird der CR-Z ab einem Preis von 21.990 Euro.

KategorienCR-Z Tags: , , ,