Archiv

Archiv für Dezember, 2010

Honda Motorrad

29. Dezember 2010 Keine Kommentare

Die Firma Honda stammt aus Japan und stellt sowohl Automobile, MotorrĂ€der, Außenbordmotoren und MotorgerĂ€te her, und verkauft diese auf der ganzen Welt. GegrĂŒndet wurde die Firma am 24. September 1948 von Sƍichirƍ Honda, der dem Unternehmen auch seinen Namen gegeben hat. Zuerst beschrĂ€nkte sich Honda aber nur darauf, Motoren fĂŒr den Antrieb von FahrrĂ€dern herzustellen.

Erst mit der Zeit wurde das Unternehmen grĂ¶ĂŸer und konnte sich auch auf grĂ¶ĂŸere Motoren spezialisieren. Dabei war das Besondere an Honda, dass es die Firma geschafft hat, unabhĂ€ngig von anderen Unternehmen und ohne mit diesen fusionieren zu mĂŒssen (wie es bei vielen Motorherstellern in Japan und China der Fall ist), seinen Erfolg auszubauen und nun eine der bekanntesten Marken der Welt zu sein.

Was macht die Firma Honda aus und wo liegen ihre StĂ€rken? Die SpezialitĂ€t von Honda ist der Motorenbau, egal ob fĂŒr Autos, MotorrĂ€der oder Boote. Hier produziert Honda jĂ€hrlich rund 22 Millionen Motoren und ist damit der grĂ¶ĂŸte Motorenhersteller der Welt. Dabei stehen die Motoren von Honda fĂŒr eine gute QualitĂ€t und eine hohe LeistungsfĂ€higkeit sowie Langlebigkeit. Dies ist auf die lange Erfahrung der Motorenbauer von Honda zurĂŒckzufĂŒhren, die bekannte Motorenmodelle immer wieder verbessert haben, bis die dem hohen Standard der heutigen Zeit entsprechen.

Aber nicht nur im Motorenbau ist Honda ein Spezialist, sondern auch die Fahrzeuge an sich, bieten eine gute Verarbeitung und eine hervorragende QualitĂ€t. DafĂŒr beschĂ€ftigt die Firma rund 179.000 Mitarbeiter in 30 LĂ€ndern, wobei der Hauptsitzt sich in Tokio befindet.
Bei den aktuellen MotorrĂ€dern von Honda gibt es eine große Auswahl, die von Roller ĂŒber Enduros und Custom-Bikes bis hin zu Sport- und TourenmotorrĂ€dern reicht. Diese bieten natĂŒrlich alle anderen Vorteile und Besonderheiten, die sie fĂŒr ihren jeweiligen Einsatzbereich am Besten auszeichnen.

Mit dieser großen Auswahl kann jeder fĂŒr sich das passende Motorrad von Honda finden, dass seinen BedĂŒrfnissen und WĂŒnschen am ehesten entspricht.

KategorienHonda Tags: , ,

Honda bietet mit Civic Hybridmodell

26. Dezember 2010 Keine Kommentare

Seit 1961 ist der japanische Autobauer Honda auf dem Markt prÀsent. In den vergangenen Jahrzehnten hat der Automobilhersteller sein Angebot sukzessive erweitert und an die sich Àndernden Anforderungen angepasst. Auf diesem Weg entstand eine breite Modellpalette, mit dem der Konzern verschiedene PKW-Sparten bedient. WÀhrend Honda mit dem Jazz auf das Kleinwagensegment setzt, bedient das Unternehmen mit dem CR-Z den Markt der Kompaktsportler.

Zu den Vorzeigeangeboten von Honda gehört aktuell der Civic. Mit ihm prĂ€sentiert der Hersteller ein Hybrid-Modell, das sich in die Kompaktklasse einreiht. Der japanische Autobauer arbeitet anhaltend an der Entwicklung von Spritspartechnologien und der Hybrid-Antriebstechnik und schafft es damit immer wieder auf dem Automobilmarkt fĂŒr Aufmerksamkeit zu sorgen. Zum Angebot des Herstellers gehört ebenso ein Modell in der Oberen Mittelklasse. Seit der EinfĂŒhrung des Legend hat sich dieses zum Top-Modell des Autobauers entwickeln können. Daneben bedient der Hersteller mit dem CR-V das SUV-Segment. Mehrfach hat Honda in der Vergangenheit seine Modelle ĂŒberarbeitet.

KategorienCivic, CR-V, CR-Z Tags: , , ,

Honda Accord kann sich auch in der achten Generation behaupten

19. Dezember 2010 Keine Kommentare

Auch in der achten Generation kann sich der Honda Accord auf dem nationalen und internationalen Automobilmarkt behaupten. Mit dem Modell setzt der japanische Autobauer auf gleich bleibende Dynamik und ĂŒberzeugende Technik. In der neuen Generation zeigt sich der Accord jedoch weitaus komfortabler als seine VorgĂ€nger. So hat Honda diese mit verschiedenen Assistenzsystemen ausgestattet, die fĂŒr mehr Sicherheit sorgen sollen. Viele der Assistenzsysteme sind bei den anderen Importwagen der Mittelklasse eine RaritĂ€t, sodass sich Honda mit ihnen von der Konkurrenz distanzieren konnte.

Zu den Systemen des Accord gehört unter anderem der Spurhalteassistent, der mit einer Kamera ĂŒberwacht, ob man sich in der Mitte der Fahrspur befindet. Honda bietet das Modell mittlerweile sowohl als Limousine als auch als Kombi an. Die Kombi-Version wird als Accord Tourer offeriert. In Nordamerika setzt der Autobauer zudem auf ein zweitĂŒriges CoupĂ©, das durch Dynamik ĂŒberzeugt. Im Vergleich zu seinem VorgĂ€ngermodell ist die neue Modellgeneration nicht nur breiter, sondern auch lĂ€nger und schwerer. In Deutschland wird der Accord mit zwei verschiedenen Ottomotoren und einem Dieselmotor angeboten.

KategorienAccord Tags: , ,

Honda Civic behauptet sich mit außergewöhnlichem Design

12. Dezember 2010 Keine Kommentare

In der Kompakt-Klasse kann sich der Honda Civic deutlich von seinen Konkurrenten abheben. Der Grund dafĂŒr ist vor allem das außergewöhnliche Design, das durch das futuristische Cockpit eine besondere GrĂ¶ĂŸe erhĂ€lt. Zum ersten Mal prĂ€sentierte der Autobauer den Civic im Jahr 1972. Erst seit der vierten Generation wird das Modell auch außerhalb von Japan gebaut. FĂŒr den Absatz in Europa sind die Werke in Großbritannien und den USA verantwortlich. 2007 prĂ€sentierte Honda eine sportliche Version des Civic und stattete diese mit dem Zusatz R aus. Die sportliche Variante verfĂŒgt ĂŒber ein hochdrehendes Zweizylinder-Triebwerk.

Die Einstiegsvariante des Civic leistet akzeptable 100 PS. In der Stufenheck-Variante der Modellreihe findet sich mittlerweile ein Hybrid-Antrieb. Zu der serienmĂ€ĂŸigen Ausstattung des Modells gehört ein 6-Gang-Schaltgetriebe. Daneben bietet die Serie einen Bremsassistenz, eine Einparkhilfe und EPS. Der Civic gehört zu den gerĂ€umigsten Modellen seiner  Klasse. In seinem Inneren verbirgt sich ein ansprechendes Ladevolumen von 456 Litern.

KategorienCivic Tags: , ,

Honda Insight ĂŒberzeugt in neuer Generation mit kompletter Überarbeitung

5. Dezember 2010 Keine Kommentare

Bereits 1999 stand der Insight als zweisitziges Hybridauto am Start und verfĂŒgte zum damaligen Zeitpunkt ĂŒber einen Dreizylinder-Verbrennungsmotor. Im Jahr 2009 hat der Autobauer Honda den Insight komplett ĂŒberarbeitet und der neuen Generation zu optischen und technischen Verbesserungen verholfen. UrsprĂŒnglich war das Modell ausschließlich als DreitĂŒrer unterwegs. In Verbindung mit der Umgestaltung hat sich dieses Bild gewandelt. Mit seinen fĂŒnf TĂŒren entwickelte sich der Insight zu einem praktischen und zugleich komfortablen Familienwagen, mit dem man auch mal einen Caravan an die AnhĂ€ngerkupplung hĂ€ngen kann fĂŒr den Familienurlaub oder ihn als normales Stadtauto verwenden kann.

Als solcher bietet er zweifelsohne ausreichend Platz und ist daneben noch ĂŒberaus sparsam. Heute muss sich der Honda Insight auch gegen den Civic Hybrid durchsetzen, der neben dem Toyota Prius zu seinen schĂ€rfsten Konkurrenten gehört. Der Antrieb wird bei dem Insight durch einen 1,3-Liter-Vierzylinder ĂŒbernommen. Er leistet akzeptable 88 PS. FĂŒr die Stromkomponente hat sich der Hersteller fĂŒr einen 14 PS starken Elektromotor entschieden. Er wird ĂŒber die BremsrĂŒckgewinnungsanlage gespeist. Der Honda Insight soll nach Angaben des Herstellers auf 100 km mit gerade einmal 4,6 Litern auskommen.

KategorienInsight Tags: , ,